Zu Besuch bei der Militärpolizei in Kloten

Geschrieben von Yvette Estermann am 9.4.2016 @ 17:56:00 mit 288 Worten

 
 
Es war mir am Freitag eine grosse Ehre, der Einladung zu einem Besuch der Militärpolizei (MP) in der Kaserne Kloten zu folgen. JAQUELINE HOFER, Gemeinderatspräsidentin und Kantonsrätin der SVP, organisierte diesen wertvollen Anlass. Es trafen sich dabei Menschen aus der Bevölkerung, aus dem Militär und aus der Politik. Sie erhielten während einigen Stunden einen bemerkenswerten Einblick in den Alltag der Militärpolizei. Der theoretische Teil der Veranstaltung wurde vorgestellt von Kommandant ARMIN KRIEG, begleitet von seinem Kollegen CHRISTOPHE SCHALBETTER.
 

Unter der Führung von RICHARD STRÄSSLER kam anschliessend der praktische Teil. Wir konnten die Arbeit der Militärpolizei anhand anschaulicher Beispiele miterleben. Welche Fahrzeuge, welche technischen Mittel und welche Instrumente kommen bei bestimmten Situationen zum Einsatz? Wo liegen die echten Herausforderungen der Militärpolizei? Wie und mit welcher Technik wird ein Angreifer überwältigt und abgeführt? Einige Beispiele aus dem Katalog „Selbstverteidigung“, z.B. bei einem Würgegriff, liessen uns Besucher nur noch staunen.

Eindrücklich war auch die Demonstration eines erfahrenen Hundeführers mit seinem vierbeinigen Kollegen. Der ausgebildete Spürhund liess keinen Zweifel daran, dass er seine Arbeit perfekt und ohne zögern erledigt. Ob es sich dabei um Sprengstoff oder Schwarzpulver handelt, ob sich die Materialien in einem Fahrzeug oder in einem herumliegenden Gepäckstück befanden - der Hund reagierte sofort! Das bemerkenswerte Zusammenspiel von Mensch und Hund begeisterte alle anwesenden Männer und Frauen. Bravo!

Zusätzlich gab es immer wieder die Möglichkeit für Fragen oder zu einem Dialog.

Leider musste ich etwas früher diese interessante Veranstaltung in Kloten verlassen, da ich noch einen Termin in Luzern wahrnehmen musste Mein grosser Dank gehört all’ denen, welche uns Besuchern diese lehrreiche Exkursion aus dem Alltag der Militärpolizei ermöglichten. HERZLICHEN DANK! Es war einfach super! Ich wünsche allen Beteiligten eine erfolgreiche Zeit bei ihrer Arbeit, denn Sicherheit ist unser höchstes Gut!

 

Auf Moderation wartende Feedbacks

Der Eintrag hat ein auf Moderation wartendes Feedback...


Formular wird geladen...